Biografie

Biografie • ChronologieTheaterschaffen

Über Joe Völker

Der Mannheimer Musiker arbeitet als musikalischer Leiter am Theater, mit Chören und verschiedenen Bands, produziert, arrangiert und komponiert Musik quer durch alle Stilrichtungen.

Am Nationaltheater Mannheim leitete er u. a. Woyzeck, Mutter Courage und die Dreigroschenoper, und arrangierte und studierte dort viele andere Stücke ein, wie An der Arche um acht, den Besuch der alten Dame, Ronja Räubertochter und Sommernachtstraum. In New York City spielte er zusammen mit Anna Krämer 2008 und 2009 das Zwei-Personen-Stück Tonight! Lola Blau Off-Broadway am LaMama’s Experimental Theatre. Für den Celebration Gospel Choir arrangierte er A Soul­ful Celebration, eine Gospel-Jazz-Soul-Version des Oratoriums Der Messias von G. F. Händel.

Am Mannheimer Capitol leitete er Jesus Christ Superstar sowie die Welturaufführung des Musicals Bal au Moulin Rouge und arrangierte die Musik des bekannten Films für die Bühne. In Bruchsal dirigierte er das Musical Cabaret, an den Vereinigten Bühnen Bozen korrepetierte er Evita mit über 100 Mitwirkenden sowie 2005 wiederum Jesus Christ Superstar. Für das Sandkorn-Theater in Karlsruhe komponierte er die Musik für drei Kinderstücke und stand dort mit Anna Krämer jahrelang in Georg Kreislers Heute abend: Lola Blau auf der Bühne. Am Berliner Theater am Kurfürstendamm sang er 147mal in der Revue Männer! von Franz Wittenbrink. Dort wurde er für das Fernsehen entdeckt und spielte in mehreren ZDF-Serien als Schauspieler mit. Als Keyboarder spielte er bei der Londoner Westend-Produktion The Rat Pack auf Deutschlandtournee.

Regelmäßig arbeitet er mit dem Celebration Gospel Choir, aus dem Berühmtheiten wie Xavier Naidoo hervorgangen sind. Dort zeichnet Joe für die Chorsätze verantwortlich, ebenso wie bei der Rainbow Gospel & Soul Connection, die er selbst dirigiert und seinem Konzertchor Fine Art Music, der in verblüffenden Spezialarrangements eine klangvolle Mélange aus Pop, Jazz und Musical interpretiert. Der Rockchor Speyer, gegründet 2009, steht ebenfalls unter seiner Leitung: Über 100 Sänger und eine professionelle Rockband sorgen seitdem für regelmäßig ausverkaufte Häuser. 

Mit dem Trio Thirty Fingers spielt er "schwere" Musik von Bach bis Brahms im modernen Gewand, mit der Jazz-Funk-Band Jazz Hop Rhythm improvisiert er tanzbare Musik — live und auf mehreren CD-Veröffentlichun­gen.

Als Klavierbegleiter der Karlsruher Chanteuse Annette Postel gastierte er im Schmidt-Theater in Hamburg, an der Berliner Volksbühne und im Karlsruher Tollhaus, arbeitete live für den Deutschlandfunk und S2 Kultur. Mit ihr und dem badischen Kabarettisten Gunzi Heil spielt er seit Jahren die Kleinkunst-Revue Blond 2: Frisch getönt! vor ausverkauften Häusern. Mehrfach war er in der TV-Sendung Spaß aus Mainz zu Gast. 2009 war er mit Marla Glen auf Tournee. 

Engagements führten ihn an die Elfenbeinküste, den Polarkreis, mehrfach in die Karibik und, mit Tonight: Lola Blau!, an den Broadway in New York.

Er spielte etliche CDs ein: Unter anderem mit Xavier Naidoo, Darius Merstein, der Wolf-Kaiser-Bigband, Joana, Annette Postel, Ria Hamilton, Kevin Tarte, der Rainbow Gospel & Soul Connection, Fine Art Music, dem Celebration Gospel Choir, Cris Gavazzoni und Peter Götzmanns JazzHopRhythm. 2008 gründete er das CD-Label Pianojoe Records.

Im Winter 2012 mischte und veröffentlichte er die CD Zeitlos des Ensembles Thirty Fingers (und spielte Klavier).

Im April 2013 hatte er mit Woyzeck in Mannheim Premiere, einem Drama von Robert Wilson nach Georg Bücher mit Musik von Tom Waits.

2014 übernahm er die stellv. musikalische Leitung für Blues Brothers — Unterwegs im Auftrag des Herrn im Mannheimer Opernhaus.

Ab 2017 leitete der den neu gegründeten Alphabet-Chor, den Bürgerchor des Nationaltheaters Mannheim.